Zurück zur Übersicht

Bioniq übernimmt Loewi

Die Loewi-Gründer (v. l. n. r.): Calvin Devereux, Adrian Kapsalis und Philipp Merk (Foto: Loewi)

Regina Bruckschloegl | 27. Januar 2022

Bioniq übernimmt Loewi

Das Londoner Unternehmen Bioniq übernimmt Loewi. Das Startup mit Sitz im Münchner Technologiezentrum (MTZ) hat sich auf den Bereich personalisierte Nahrungsergänzung auf Basis von Bluttest und Lifestyle-Analysen spezialisiert und ist eine wissenschaftliche Ausgründung der TU München. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht. Durch die Übernahme von Loewi erhofft sich Bioniq, das bislang in Großbritannien, den Vereinigten […]

Das Londoner Unternehmen Bioniq übernimmt Loewi. Das Startup mit Sitz im Münchner Technologiezentrum (MTZ) hat sich auf den Bereich personalisierte Nahrungsergänzung auf Basis von Bluttest und Lifestyle-Analysen spezialisiert und ist eine wissenschaftliche Ausgründung der TU München. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht.

Durch die Übernahme von Loewi erhofft sich Bioniq, das bislang in Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland seine personalisierten Lösungen zur Optimierung der eigenen Gesundheit anbietet, Zugang zur DACH-Region und zum niederländischen Markt. Hier ist das Münchner Startup bereits aktiv.

Loewi hat ein Personalisierungskonzept entwickelt, das individuelle Analysen von gesundheitsrelevanten Daten ermöglicht. Mittels eines Algorithmus erstellt das MTZ-Startup maßgeschneiderte Ernährungsempfehlungen und Nahrungsergänzungsmittel, um die individuelle Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie das Wohlbefinden personalisiert und gezielt zu unterstützen. Philipp Merk, Co-Founder von Loewi, erklärt dazu:

“95 Prozent der Loewi Kunden verbessern ihre Blutwerte nach drei Monaten und 89 Prozent geben an, sich besser zu fühlen.”

Personalisierte Nahrungsergänzung als weltweiter Branchenstandard

Durch die Akquisition plant Bioniq, die eigenen personalisierten Lösungen zu verbessern und Loewis bestehende Partnerschaften zu nutzen. Das Münchner Startup kollaboriert unter anderem mit Forschungseinrichtungen wie der TU München, der Universität Turin und der Universität Zürich.

Adrian Kapsalis, Co-Founder von Loewi, meint zur aktuellen Übernahme:

„Die Bündelung unserer Kräfte ermöglicht es uns, Loewis Technologie auf globaler Ebene zu integrieren. Zusammen mit Bioniq kommen wir unserer gemeinsamen Mission, personalisierte Nahrungsergänzung als weltweiten Branchenstandard zu etablieren, einen großen Schritt näher.“

Große Visionen und neue Märkte

Und Vadim Fedotov, CEO und Co-Founder von Bioniq, sagt:

„Dank des patentierten Personalisierungskonzepts von Loewi kann die Vision von Bioniq in noch größerem Maßstab umgesetzt werden. Wir sind beeindruckt von den Leistungen des Loewi-Teams beim Aufbau von Partnerschaften zu führenden Forschungseinrichtungen und Sportorganisationen.“

Er meint weiter:

„Diese Akquisition wird uns helfen, unsere eigenen personalisierten Lösungen zu verbessern und sie in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden verfügbar zu machen.“

The post Bioniq übernimmt Loewi appeared first on Munich Startup.

Neuigkeiten aus der Welt der Startups

Verwandte Artikel

Tangany schließt Seed-Runde mit 7 Millionen Euro ab

Tangany sammelt in seiner Seed-Runde 7 Millionen Euro ein. Nauta Capital führt die Finanzierungsrunde beim ...

Sono Motors startet Serien-Erprobungsphase

In den kommenden Monaten will Sono Motors den Sion erproben, validieren und zertifizieren, bevor das ...

Munevo gewinnt Digital Top50 Award

Munevo wird mit dem Digital Top50 Award in der Kategorie „Tech for Good“ ausgezeichnet. Das ...

Patient-Insights-Plattform XO Life erhält 2 Millionen Euro

Mit seiner Plattform will es XO Life PatientInnen ermöglichen, sogenannte Patient-Reported-Outcomes (PRO) standardisiert und datenschutzgerecht ...

NUI-Regionenranking: Landkreis München verteidigt Spitzenplatz

Das NUI-Regionenranking – kurz für neue Unternehmerische Initiative – trifft eine Aussage darüber, in welchen ...

„Digitales Startup des Jahres 2021“: Munevo und Twaice ausgezeichnet

Fünf Gründungsteams wurden mit dem Preis „Digitales Startup des Jahres 2021“ ausgezeichnet. Mit Munevo und ...